TEAMDIALOG

Entdecken Sie die Ressourcen Ihres Teams und der Mitarbeitenden und bringen Sie das gesamte Potenzial zu Entfaltung!

Teamdialog

Wertschätzende Erkundung für die Teamentwicklung (Appreciative Inquiry)

 

Der Ansatz Appreciative Inquiry (AI) wurde seit den 1980er erarbeitet und weiterentwickelt (Whitney/Trosten-Bloom (2010).The Power of Appreciative Inquiry - A practical guide to positive Change). Das Kernstück der Methode, das wertschätzende Interview entstand in dieser Zeit im Rahmen der Forschungsarbeiten für der Dissertation von David Cooperrider. Anstatt wie bisher in der Organisationsentwicklung üblich nach Stärken und Schwächen in der Organisation zu fragen, fokussierten die Interviews ausschließlich auf die Analyse der Gelingensfaktoren, die die Organisation erfolgreich werden ließen.

Die Effekte waren so überzeugend, dass aus diesen Anfängen schnell eine Theorie und eine Struktur für Organisations- und Teamentwicklungsprozesse wurde. Diese Change-Philosophie und dieser Ansatz regen zu lebendigen Dialogen darüber an, was in Organisationen bzw. Teams gut funktioniert und deckt auf diese Art und Weise das bisher unbeachtete Potenzial und ungenutzte Stärken auf.

Mit Hilfe des Ansatzes der wertschätzenden Erkundung können Führungskräfte ein schöpferisches Umfeld schaffen, das von gegenseitigem Vertrauen, positiver Energie und einer hohen Aufgeschlossenheit für Innovationen, neue Chancen und künftige Handlungsmöglichkeiten geprägt ist. Mit diesem partizipativen, stärken- und innovationsorientierten Ansatz der Team- und Organisationsentwicklung gelingt es aus einem Team bzw. einer Organisation das Beste herauszuholen, indem sie stärkenorientierte, produktive und ko-konstruktive Teamdialoge ins Zentrum stellt und zeitverschwenderische,  unproduktive Meetings ohne Sinn endlich der Vergangenheit angehören.

 

 

Ap-pre’ci-ate, v. 1. To value; recognize the best in people or the world around us; affirm past and present strengths, successes, and potentials; to perceive those things that give life (health, vitality, excellence) to living systems. 2. To increase in value, e.g., the economy has appreciated in value. Synonyms: value, prize, esteem, and honor.

 

In-quire’ (kwir), v., 1. To explore and discover. 2. To ask questions; to be open to seeing new potentials and possibilities. Synonyms: discover, search, systematically explore, and study.

 

Appreciation: Wertschätzung und Anerkennung geben
Wir Menschen sind auf gegenseitige Resonanz, Anerkennung und Kooperation angewiesen. Das hat auch die neurobiologische Forschung bestätigt. Joachim Bauer beschreibt die Verbindung wie folgt: „Kern aller menschlichen Motivation ist es, zwischenmenschliche Anerkennung, Wertschätzung, Zuwendung oder Zuneigung zu finden und zu geben.“ (Das Prinzip Menschlichkeit, 2006, S. 36). Mit diesen Ergebnissen aus der Neurobiologie werden die Grundannahmen der humanistischen Psychologie bestätigt. Dies unterscheidet sich deutlich von dem naturwissenschaftlichen Menschenbild, das von einem angelegten Antrieb von Konkurrenz und Kampf ausgeht, unter welchem Solidarität und Gemeinschaftsgefühl verloren gehen. Die Effekte einer an Wettbewerb orientierten Gesellschaft, die Gewinner und Gewinnerinnen und Verlierer bzw. Verliererinnen produzieren, sind uns allzu gut bekannt. Förderlicher scheint das „Prinzip Menschlichkeit“ (vgl. Bauer, 2006) zu sein: Der soziale Zusammenhalt wächst umso mehr, je intensiver der Austausch von wertschätzenden und anerkennenden Interaktionen ist.

Die Angebote zur Teamentwicklung:

 

  • Beratung zur Planung und Durchführung von Teamworkshops und Konferenzen
  • Konzeption und Moderation von Teamworkshops zu Ihren Themen
  • Konzeption und Moderation mehrtägiger Konferenzen
  • Qualifizierung rund um das Thema Moderation und Facilitation

Image

zum Seminarangebot

Aktuelle Dialoge

Alle Neuigkeiten auf einen Blick

Kontakt

Newsletter

Bleiben Sie informiert mit unserem Newsletter