Der Wertschätzenden Qualitätsdialog in der Kita


Kitas benötigen einen Ansatz für Qualitätsentwicklung, der den Kulturwandel hin zu einer lernenden Organisation unterstützt. Wir haben deshalb ein Verfahren entwickelt, das Evaluation nicht primär als Legitimation nach außen nutzt, sondern als Impuls für die eigene Qualitätsentwicklung einsetzt. Der Qualitätsdialog ist ein Ansatz in dem die Fachkräfte sich als wirkmächtig erleben und den sie im Alltag nicht als zusätzliche Belastung, sondern als sinnhaft erfahren.

Am 3.11.2021 bieten wir einen kompakten Einblick in das Konzept und eigene Erfahrungen

Das erwartet Sie

Im Workshop werden folgende Themen behandelt:

  • Die Qualitätsfrage in der frühen Bildung beantworten
  • Pädagogische Qualitätsentwicklung im Dialog als anerkanntes Verfahren
  • Der Wertschätzende Qualitätsdialog im Überblick
  • Qualitätsentwicklung als Beitrag zur Team- und Organisationsentwicklung
  • Wie könnte ich den Qualitätsdialog in meiner Kita nutzen?

Es erwarten Sie ein Input, eine eigene Erfahrung mit dem wertschätzenden Interview und die Möglichkeit zum Austausch mit anderen Teilnehmenden.

Zielgruppe

Der Einführungsworkshop richtet sich an Kitaleitungen, Trägervertreter und interessierte Fachkräfte in Kitas.

Zitat

Auf der Didacta 2018 sagte Dr. Christa Preissing, Direktorin des Berliner Kita-Instituts für Qualitätsentwicklung (BeKi): "Fachkräfte produzieren täglich, was Qualität ist, und daher sollen sie auch mitbestimmen, wie Qualität definiert wird - zusammen mit Trägern, Eltern und Kindern. Das ist gleichwürdig mit Erkenntnissen aus der Wirtschaft."

Informationen


Termin: 3.11.2021, 9.00 -13.30 Uhr
Ort: Online über Zoom (den Link erhalten Sie nach der Anmeldung)
Kosten: 89,- € 
Stornierung: bis drei Tage vor der Veranstaltung kostenfrei möglich
Leitung: Dr. Maike Reese
Image

Kontakt